Klappentext

Die Pflichtverteidigerin Chloe Hunter braucht dringend Urlaub, doch da kommt ihr ein neuer Fall in die Quere: Sie soll Jesse Curtis verteidigen, dem vorgeworfen wird, seine Freundin Candice auf grausame Art und Weise ermordet zu haben. Die
Beweislast ist erdrückend, aber Curtis selbst kann sich an nichts erinnern. Je länger Chloe sich mit dem Mord befasst, desto mehr Ungereimtheiten fallen ihr auf. Ist es möglich, dass Curtis unschuldig ist?
    Als ob der Fall nicht schon kompliziert genug wäre, stellt sich heraus, dass es Detective Zach Murdock war, der die ermordete Candice gefunden hat – genau der Mann, der Chloe fast zwei Jahre zuvor auf der Hochzeit ihres Bruders einen üblen Korb verpasst hatte. Alles in Chloe sträubt sich, Zach um Hilfe zu bitten, doch um die Unschuld ihres Mandanten zu beweisen, muss sie über ihren Stolz hinwegsehen. Gemeinsam beginnen die beiden, den Fall neu aufzurollen. Es wird allerdings schnell klar, dass jemand um jeden Preis verhindern will, dass sie die Wahrheit ans Licht bringen…